Netzanschluss Gas

Sie wünschen für Ihr Gebäude oder Grundstück

  • einen Neuanschluss an das Versorgungsnetz der Netzgesellschaft Gütersloh
  • eine Änderung des vorhandenen Netzanschlusses
  • eine Trennung vom Versorgungsnetz?

Sprechen Sie uns an. Gern beraten wir Sie umfassend, kompetent und objektiv und unterbreiten Ihnen auf Wunsch ein unverbindliches Angebot für Ihren Netzanschluss Gas.

Der Netzanschluss wird nach Maßgabe der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck (NDAV) durch die Netzgesellschaft Gütersloh hergestellt.

Informieren Sie uns rechtzeitig über Ihr Bauvorhaben. Dafür können Sie das Formular Anfrage nach einem Kostenvoranschlag nutzen, welches Sie ausgefüllt bei der Netzgesellschaft Gütersloh, Abteilung Netzvertrieb einreichen. 

Wir helfen Ihnen bei Ihren Fragen und besprechen gemeinsam die Realisierung Ihrer Vorstellungen.

Nachfolgend haben wir für Sie wichtige Informationen zum reibungslosen Ablauf zusammengestellt.  

Für die Planung Ihres Netzanschlusses benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen

  • amtlicher Lageplan, Maßstab 1:500
  • Grundrissplan, Maßstab 1:100

Bringen Sie die Unterlagen schon zum Beratungsgespräch mit. Gemeinsam mit Ihnen oder Ihrem Architekten legen wir den genauen Übergabepunkt der Versorgungsleitung fest.

Denken Sie daran, dass Hausanschlussleitungen auf dem kürzesten Wege, d. h. geradlinig und im rechten Winkel zum Gebäude eingeführt werden. Sie dürfen nicht überbaut oder mit Gehölzen bepflanzt werden. Kurze Anschlusswege machen den Netzanschluss günstiger!

Gebäude ohne Keller

Bei nicht unterkellerten Gebäuden muss die Mehrsparten-Hauseinführung vor Erstellung der Streifenfundamente mit den Mantelrohren verlegt werden!

Gebäude mit Keller

Bauen Sie in Absprache mit der Netzgesellschaft Gütersloh ein Futterrohr D=100 mm für die Hausanschlussleitung in die Außenwand zum Hausanschlussraum ein. Das Futterrohr kann bei uns abgeholt werden. Alternativ kann eine Kernbohrung D=130 mm von der Netzgesellschaft Gütersloh erstellt werden.

Anfrage nach einem Kostenvoranschlag

Füllen Sie (ggf. mit Ihrem Architekten) das Formular Anfrage nach einem Kostenvoranschlag vollständig aus und reichen es bei uns ein. 

Angebot

Anhand der von Ihnen ausgefüllten Anfrage nach einem Kostenvoranschlag erstellen wir Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot (Kostenvoranschlag) über die Herstellung des Versorgungsanschlusses / der Versorgungsanschlüsse.

Wenn Sie die Netzgesellschaft Gütersloh verbindlich beauftragen wollen, senden Sie die Beauftragung bitte spätestens 6 Wochen vor dem geplanten Anschlusstermin unterschrieben an uns zurück.

Die Anzahlung überweisen Sie uns bitte nach Beauftragung an die Netzgesellschaft Gütersloh, spätestens jedoch 2 Wochen vor dem geplanten Termin zur Anschlussherstellung.

Der Netzanschluss Strom wird in einem Zuge für alle beauftragten Sparten (Strom, Erdgas, Trinkwasser und eventuell Telekommunikation) nach Terminabsprache hergestellt.

Wir bitten Sie darauf zu achten, dass

  • der Hausanschlussraum verschließbar und frostfrei ist
  • die Oberflächenarbeiten für den Wandbereich des Netzanschlusses abgeschlossen sind (verputzt und angestrichen)
  • die Baugrube vor dem Gebäude verfüllt und verdichtet ist
  • keine Hindernisse/Gerüste im Bereich der Grabentrasse stehen
  • der Abwasserkanal verlegt ist.

Nach Fertigstellung aller Arbeiten wird die Anlage mit der Montage der Gasmesseinrichtung in Betrieb gesetzt. Über Ihren Installateur kann ein Gaszähler bei uns mit den entsprechenden Formularen beantragt werden. Nur wenn uns beide Formulare hierfür vorliegen, kann der Zähler eingebaut werden.

Formulare

Download
179 KB, PDF-Datei

Formulare für die Beauftragung der Messeinrichtung

HINWEIS: Der Zähler wird eingebaut, wenn der Netzgesellschaft Gütersloh folgende Aufträge vorliegen:

Download
178 KB, PDF-Datei

Formular, mit dem Sie Art und Umfang der Gasanlage sowie den Installateur Ihrer Wahl bei uns anmelden. 

Download
168 KB, PDF-Datei

Fertigmeldung Gas - Zählersetzung, wird durch Ihren Installateur beauftragt.

Formular für den Ausbau der Gas- und Wasser-Messeinrichtung

NDAV, Ergänzende Bedingungen und Preisblatt

Download
596 KB, PDF-Datei
Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck