Baustromanschluss

Ein Baustromanschluss ins eine zeitlich begrenzte Leistungsbereitstellung aus dem öffentlichen Stromnetz. Er wird benötigt bei

  • Neuerrichtung von Gebäuden, die noch keinen Hausanschluss haben
  • Umbau/Rückbau von Gebäuden
  • kurzfristige Feste und Veranstaltungen
  • erhöhtem Leistungsbedarf während der Bauphase, wenn dieser nicht über einen vorhandenen Hausanschluss erfolgen darf (z. B. bei Einsatz größerer Elektromotoren)

Beantragung von Baustrom

Der Baustromanschluss kann bei der Netzgesellschaft Gütersloh über Ihren Installateur mit einem Inbetriebsetzungsauftrag für Ihr Bauvorhaben beantragt werden. Lassen Sie sich von Ihrem Elektrofachmann beraten. Nähere Informationen erhalten Sie auch bei uns. Ansprechpartner

Da der Baustromanschluss zeitlich begrenzt ist, wird kein Baukostenzuschuss (BKZ) erhoben. Für das An- und Abklemmen berechnen wir eine Pauschalgebühr. Die Preise können Sie aus unserem aktuellen Preisblatt (Punkt 3) entnehmen.